Glutenfrei, vegetarisch

Zeit 40 Minuten
Anspruch einfach
Portionen 4 - 6 Portionen

Kartoffel, die tolle Knolle

Ananas-Curry-Kartoffeln

Zutaten:

  • 1,2 kg Kartoffeln, mehlig kochend
  • 3 TL Curry
  • 2-3 EL Butter
  • 4 große Zwiebeln
  • 1 Dose Ananas (425 ml)
  • Safran
  • Sahne
  • Salz und Zucker

Zubereitung:

  • Kartoffeln schälen, würfeln und in Salzwasser kochen.
  • Die Ananas auf ein Sieb geben und den Saft auffangen.
  • Die Ananas in Stücke schneiden.
  • Die Zwiebeln schälen und grob würfeln.
  • Das Currypulver mit der Butter vorsichtig anrösten.
  • Sobald es zu Bräunen beginnt, mit dem Ananassaft ablöschen.
  • Die Zwiebelwürfel sowie etwas Safran zugeben und etwa. 5 Minuten garen lassen.
  • Anschließend die Ananasst ücke und zum Schluss die Kartoffeln zugeben.
  • Mit Salz und Zucker und einem Schuss Sahne abschmecken.

Wussten Sie schon?

Ananas sind nicht nur ein kulinarischer Genuss, sondern sie unterstützen auch eine gesundheitsbewusste Ernährung. Sie ist reich an Mineralstoffen und Vitaminen (Vitamin C, B1, B2, E und Nicotinamid) sowie auch an Enzymen.

Mehr Informationrn rund um die Ananas finden Sie in unserem >> Pflanzenlexikon.

Tipp:

Die Kartoffeln können auch schon am Vortag gekocht werden.

>> Mehr Rezepte für Beilagen