herzhaft

Zeit 40 Minuten
Anspruch einfach
Portionen 10 Portionen

Wussten Sie schon?

Spargel ist ein energiearmes, dafür jedoch nährstoffreiches Gemüse mit einem hohen Vitamin C und Folsäureanteil.

Mehr Informationen rund um die Zucchini finden Sie in unserem >> Pflanzenlexikon

Pfannkuchen & Crêpes

Bärlauchpfannkuchen mit Schinken und SpargelBärlauchpfannkuchen mit Schinken und Spargel

Zutaten:

  • für den Spargel
    2 kg Spargel
    Milch, Butter, Salz und Zucker
  • für die Pfannkuchen
    5 Eier
    250 ml Milch
    250 g Mehl
    Salz und Pfeffer
    125 g Katenschinkenwürfel (oder gekochter Schinken)
    5 große Blätter Bärlauch, gehackt
    Butterschmalz zum Ausbacken
  • für die Soße
    40 g Butter
    40 g Mehl
    1 Spargelsud
    Salz, Pfeffer und Muskat
    2 Eigelb
    6 EL Sahne

Zubereitung:

  1. Spargel schälen, in mundgerechte Stücke schneiden und in kochendem Salzwasser, mit einer Prise Zucker, einem Stück Butter und einem Schuß Milch etwa 10-12 Minuten bißfest garen. Spargel abgießen, dabei den Spargelsud auffangen

  2. Für die Pfannkuchen die Eier mit der Hälfte der Milch schaumig schlagen, abwechselnd Mehl und Milch klümpchenfrei einrühren (bei Bedarf etwas Mehl zufügen), mit Salz und Pfeffer abschmecken, etwa 15 Minuten quellen lassen, danach Bärlauch und Schinkenwürfel unterheben. Butterschmalz erhitzen und nacheinander 4 Pfannkuchen darin ausbacken. Die Pfannkuchen bis zum Anrichten im Backofen warm halten.

  3. Für die Soße die Butter schmelzen, Mehl einrühren und mit etwa 1l Spargelsud ablöschen (langsam eingießen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist), mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Das Eigelb mit der Sahne verquirlen, in die Soße rühren.

  4. Die Spargel kurz in der Soße erwärmen und die Pfannkuchen mit dem Spargel anrichten.

Dieses Rezept und das Bild stammen von meiner Rezeptefreundin Sultanine bei Rezeptwiese.de und freundlicherweise darf ich es hier veröffentlichen.

>> Weitere Rezepte für Pfannkuchen & Co.