vegetarisch

Zeit 70 Minuten
Anspruch einfach
Portionen 4 Portionen

Das Rezept und das Bild stammen von meiner Rezeptefreundin Tortenschlumpf und freundlicherweise darf ich es hier veröffentlichen.

Auflauf, Gratin und Soufflé

Kartoffelsoufflé

Kartoffelsoufflé

Zutaten:

  • 400 g mehlig kochende Kartoffeln
  • 2 Eier (Größe M)
  • 50 g Butter oder Margarine
  • 60 g geriebener Gouda
  • geriebene Muskatnuss
  • Salz, weißer Pfeffer
  • 40 g Paniermehl
  • Petersilie zum Garnieren
  • Fett für die Förmchen

Zubereitung:

  • Kartoffeln waschen, schälen und klein schneiden. In Salzwasser zugedeckt ca. 15 Minuten garen. Kartoffeln abgießen, kurz abdampfen lassen und noch heiß durch die Kartoffelpresse drücken. Auskühlen lassen.
  • Eier trennen.
  • 30 g Fett leicht schaumig rühren, nach und nach Kartoffelbrei, Eigelb, 40 g Käse, Muskat, Salz und Pfeffer unterrühren. Eiweiß steif schlagen, vorsichtig unterheben.
  • Souffléförmchen mit Fett ausstreichen und mit Paniermehl ausstreuen. Kartoffelmasse darin verteilen. Mit 20 g Käse bestreuen und 20 g Fett in Flöckchen daraufsetzen. 
  • Förmchen auf dem Rost in den vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 Grad/Umluft: 175 Grad/Gas: Stufe 3) schieben.
  • Soufflés ca. 20 Minuten backen.

Soufflés eventuell mit Petersilie garnieren und sofort servieren. Dazu schmeckt Salat.

Wussten Sie schon?

Kartoffeln sind prallgefüllt mit Nährstoffen, Vitaminen und Mineralstoffen. Ursprünglich stammt die Pflanze aus Peru.

Mehr Informationen rund um die Kartoffel finden Sie in unserem >> Pflanzenlexikon.

>> Weitere Rezepte zum Thema Auflauf, Gartin und Soufflé