Zeit Backzeit: 15-20 Minuten
Anspruch einfach
Portionen 30 Brötchen

Das Rezept und das Bild stammen von meinem Rezeptefreund hdkern in der rezeptwiese.de und freundlicherweise darf ich es hier veröffentlichen.

Brot & Brötchen

Kürbisbrötchen

Kürbisbrötchen

Zutaten:

  • 400 g Mehl
  • 1,5 TL Backpulver
  • 1/2 TL frisch geriebene Muskatnuss
  • 60 g Butter
  • 1 Ei
  • 300 g Kürbis (roh)
  • 50 g geriebener Cheddar

Zubereitung:

  • Kürbis weich kochen und pürieren.
  • Mehl mit Backpulver und Muskatnuss in einer Rührschüssel mischen und mit der ich kleine Stücke zerteilten Butter mit den Fingern in feine Krümel zerbröseln.
  • In die Mitte einen Mulde drücken.
  • Ei, Käse und frische Kräuter mit 1-2 Esslöffel Milch in das abgekühlte Kürbispüree einrühren und in die Mulde gießen.
  • Mit den Knethaken des Handrührgeräts zu einem glatten Teig verkneten.
  • Den Teig auf einer Arbeitsfläche ca. 2 cm dick ausrollen und mit einem bemehten Ausstechring (ca. 5 cm Ø) Kreise ausstechen.
  • Eng zusammen auf ein gefettetes Backblech legen und mit etwas Kaffeesahne bestreichen.
  • Im vorgeheizten Backofen bei 200°, ca. 15 – 20 Minuten backen bis sie oben goldgelb sind.
  • Warm oder kalt z.B. zu einer Suppe reichen.

Wussten Sie schon?

Neben den glatten Sorten gibt es auch solche, die gerieft sind, neben orangefarbenen und roten Kürbissen findet man auch grüne, bläuliche und schwarze Früchte sowie Kürbisse mit Streifen, Flecken und netzartigen Mustern. Kürbisse können rund, oval oder flaschenförmig sein.

Mehr Informationen rund um den Kürbis finden Sie in unserem >> Pflanzenlexikon.

>> Weitere Rezepte für Brpt & Brötchen